Welche Musikinstrumente erzeugen Elektrosmog?

Instrumente, die ans Stromnetz angeschlossen werden, um auf ihnen zu spielen, erzeugen wie alle elektrischen Geräte Elektrosmog. Tägliches Üben damit könnte unter Umständen ebenso dein körperliches und psychisches Befinden beeinflussen.

Welche Instrumente erzeugen Elektrosmog?

Drumcomputer, Synthesizer, Keyboards, E-Gitarren, Sampler, E-Pianos oder elektronische Orgeln – Instrumente, die Elektrosmog erzeugen gibt es viele. Das kann nicht nur den Spielenden selbst beeinflussen. Die Strahlen solcher Instrumente machen auch vor Wänden und Decken nicht halt. Wenn dein Nachbar über dir beispielsweise öfter auf dem Keyboard spielt und es ständig am Stromnetz hängt, kann es sein, dass das auch dich beeinflusst, wenn du sehr sensibel bist.

Theremin - elektromagnetische Felder für faszinierende Töne

Einen Sonderfall unter Instrumenten, die Elektrosmog erzeugen, stellt der Theremin dar. Dieses Musikinstrument erzeugt ein elektromagnetisches Feld, über das der Musiker Töne hervorbringt. Dazu bewegt man die Hände zwischen zwei Antennen hin und her, um Klänge zu erzeugen. Der Musiker ist damit ständig einem elektromagnetischen Feld ausgesetzt, das natürlich auch den Körper beeinflussen kann. Da kann es schon passieren, dass man sich nach einer Stunde Spiel bereits erschöpft und unkonzentriert fühlt.

Frau-nutzt-elektromagnetische-Felder-fuer-Musik-mit-einem-Theremin

Was kann Elektrosmog bei Musikern bewirken?

Typische mögliche Beschwerden bei Menschen, die sensibel auf Elektrosmog reagieren, können Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Leistungsabfall und sogar mentale Verstimmungen sein. Manche Menschen, die sehr häufig und sehr vielen elektromagnetischen Feldern ausgesetzt sind, klagen sogar über schwerere körperliche Beschwerden. Das kann von Schlafproblemen über Schwindel bis hin zu Herz-Kreislauf-Problemen oder Kopfschmerzen gehen.

Es soll daran liegen, dass elektrische oder elektromagnetische Strahlen in den Körper eindringen können. Weil sich die Zellen untereinander neben biochemischen Vorgängen auch über elektrische Impulse verständigen, können elektrische und elektromagnetische Frequenzen diese Kommunikation stören. Die Zellen sind einem ständigen Reiz ausgesetzt und stehen bildlich dauernd unter Strom.

Bei Kindern und Jugendlichen soll die zelluläre Kommunikation sogar noch empfindlicher reagieren als bei Erwachsenen. Wenn Kinder und Jugendliche sehr früh Elektrosmog ausgesetzt sind, könnte das eventuell zu einer generellen Hyperaktivität oder sogar zu ADHS führen. Leider sind wir durch die Digitalisierung und die hohe Anzahl elektronischer Geräte nahezu in jedem Haushalt Elektrosmog ausgesetzt.

Mit VIVOBASE Elektrosmog abschirmen und Musizieren wieder genießen

Um Musikinstrumente und auch andere Geräte verträglicher zu machen und sich selbst vor dem elektromagnetischen Feld zu schützen, eignet sich VIVOBASE HOME oder VIVOBASE MOBILE besonders gut.

Mit VIVOBASE HOME kannst du dich in deinen eigenen vier Wände vor elektromagnetischer Strahlung schützen. Das gilt natürlich nicht nur für Musikinstrumente, sondern für alle Geräte, die elektromagnetische Felder erzeugen. VIVOBASE ist ein Gerät, das Frequenzen erzeugt, wie sie bei Schönwetter am Meer oder in den Bergen vorkommen. Dadurch kann sich die Antennenwirkung des Körpers in diesem Umfeld vermindern. Der Körper reagiert nicht oder nur wenig auf Elektrosmog, weil er von einer Art natürlichem Schutzschild umgeben ist.

Das funktioniert aber nicht nur in den eigenen vier Wänden. Diesen Schutz kannst du auch mitnehmen. Ob in der (Musik)Schule, im Café, an der Uni oder bei Freunden zuhause – VIVOBASE MOBILE lässt sich unauffällig in der Handtasche, dem Rucksack oder sogar in der Hosentasche verstauen. So bist du selbst unterwegs bestens vor elektromagnetischen Feldern geschützt. Hole dir am besten gleich VIVOBASE MOBILE für unterwegs oder VIVOBASE HOME für deine vier Wände.

Passende Artikel
VIVOBASE HOME VIVOBASE HOME
395,00 € *
VIVOBASE MOBILE VIVOBASE MOBILE
229,00 € *