5 Dinge, die in deinem Schlafzimmer nichts verloren haben

Ein guter und gesunder Schlaf ist lebenswichtig. Im Schlaf regeneriert sich dein Körper und dein Gehirn verarbeitet die Information des Tages. Viele Dinge können deinen Schlaf aber beeinflussen. Damit du tief und ungestört schlafen kannst, solltest du auf eine entsprechende Schlafhygiene achten. Hier erfährst du, welche fünf Dinge in deinem Schlafzimmer garantiert nichts zu suchen haben, weil sie deinen Schlaf empfindlich stören können.

1. Unordnung

Studien haben ergeben, dass Menschen in unordentlichen Räumen schlechter schlafen. Unordnung führt zu Stress und Stress hindert dich am Einschlafen.

2. Arbeit

Seit der Pandemie ist das Homeoffice zwar populär geworden, im Schlafzimmer hat die Arbeit aber nichts verloren. Das soll einzig und allein der Erholung dienen. Wenn es nicht anders geht und du dein Homeoffice sonst nirgends unterbringen kannst, solltest du deinen Arbeitsplatz möglichst so platzieren, dass dir die Arbeit vom Bett aus nicht unbedingt ins Auge springt. Wer sich im Bett mit Arbeits-Mails beschäftigt, macht es seinem Gehirn irgendwann schwer, einfach abzuschalten.

3. Fernseher

Nicht nur Horror-Filme oder Serien halten dich vom Schlafen ab. Der Fernseher ist im Schlafzimmer deshalb keine gute Idee, weil er blaues Licht ausstrahlt. Dieses blaue Licht hemmt die Bildung von Melatonin, dem Schlafhormon. Bei einem Mangel kommt es zu Stressreaktionen im Körper. Wir leiden unter Schlafproblemen oder wachen zu früh auf.

4. Handy

Noch einmal kurz auf Instagram oder Facebook oder die neuesten Nachrichten lesen? Nicht im Schlafzimmer. Denn dort ist das Handy tabu. Wie der Fernseher strahlen auch Handybildschirme blaues Licht ab. Und das hält dich von einem gesunden Schlaf ab.

5. Elektrosmog

Nicht nur das blaue Licht von Handy oder Fernseher hindert dich am Einschlafen, auch Elektrosmog soll schädliche Auswirkungen auf einen gesunden Schlaf haben. Als Elektrosmog wird künstlich geschaffene Strahlung von Elektrogeräten und Leitungen beziehungsweise Sendemasten bezeichnet. Dazu gehören Radiowecker oder Nachttischlampe genauso wie das Handy oder der Fernseher.

Warum sollten wir Elektrosmog vom Schlafzimmer fernhalten?

Elektromagnetische Strahlung soll Auswirkungen auf deine Gesundheit haben. So können sich angeblich durch Elektrosmog und elektromagnetische Strahlung die Tiefschlafphasen verkürzen. In diesen Phasen findet dein Körper aber die größte Erholung. Viele Regenerationsprozesse finden während der Tiefschlafphasen statt. Werden diese zugunsten der Leichtschlafphasen gestört, kann sich dein Körper nicht gut genug erholen. Wichtige Stoffwechselvorgänge und der Abtransport von Müll aus den Zellen finden nur ungenügend statt, darunter leidet unter anderem das Immunsystem. Neben Schlafschwierigkeiten soll elektromagnetische Strahlung auch für unerklärliche Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten, Reizbarkeit oder Blockaden verantwortlich sein.
Solltest du solche Symptome bei dir erkennen, kann es sein, dass du auf elektromagnetische Strahlung reagierst. Der Körper besteht zu einem Großteil aus Wasser. Zellen verständigen sich untereinander in diesem Milieu unter anderem über bioelektrische Impulse. Durch Frequenzen und Schwingungen kann diese Kommunikation unter den Zellen gestört werden.

Wie kannst du dich vor elektromagnetischen Strahlen schützen?

VIVOBASE kann dich und deine Lieben vor elektromagnetischer Strahlung schützen, indem elektromagnetische Strahlung nicht in den Körper eindringen kann. VIVOBASE wirkt damit als eine Art Schutzschild auf den Körper. VIVOBASE HOME kann wirkungsvollen Schutz für dein Zuhause bieten. Der Schutz reicht bis zu 30 Meter durch Decken und Wände und wird einfach in die Steckdose gesteckt. Schütze dich und deine Familie am besten heute noch vor möglichen gesundheitlichen Folgen von Elektrosmog!

 

Passende Artikel
Vivobase Home Vivobase Home
395,00 € *